Ernst-Poensgen-Allee 9, 40629 Düsseldorf
info@sr-duesseldorf.de

Sommerlehrgang Lübeck 2022

Das erste mal seit Beginn der Corona-Pandemie durften wir wieder an dem Sommerlehrgang des KFV Lübeck teilnehmen. Bei diesem Lehrgang stehen den jungen Schiedsrichtern vier intensive Tage bevor. Neben theoretischen Überprüfungen, Vorträgen und praktischen Einheiten auf dem Platz, bietet das Programm aber noch viel mehr!

Unsere Jungs, Paul Hagen, Marcel Benedix und Solomon Owusu Ansah, berichteten von dem Lehrgang wie folgt:

Nach einer reibungslosen Anreise aus Düsseldorf begann der Lehrgang für uns zunächst mit einem Kennenlernen der Lübecker Schiedsrichter. Nach einem guten, aber auch intensiven Einstiegstag in den viertägigen Lehrgang mit mehreren Regeltests, auch gerne mitten in der Nacht, und einer Sporteinheit ließen wir den Abend beim Viertelfinalspiel der DFB Frauen in einer entspannten, gemeinsamen Runde ausklingen.

An den darauffolgenden drei Tagen standen weitere Teambuilding Aktivitäten wie Kanufahren oder der Besuch der Karl-May Festspiele in Bad Segeberg auf dem Programm. Neben diesen Aktivitäten sollte der Fokus auf die Schiedsrichterei nicht zu kurz kommen. Deshalb leitete Alexander Roppelt (Regionalliga Schiedsrichter) ein ausführliches Assistenten-Training bevor es zur ersten Spielleitung für uns Düsseldorfer ging.

Es folgten in den darauffolgenden zwei weiteren Tagen weitere Spielleitungen mit weiteren Regionalliga Schiedsrichtern aus dem Kreis Lübeck, dabei unter anderem mit dem erst 19 Jahre alten Luca Sambill. Dabei hervorzuheben ist besonders die Spielleitung eines Freundschaftsspiels zweier Regionalliga Mannschaften mit Beteiligung von Marcel an der Seitenlinie.

Alles in allem waren es lehrreiche und herausfordernde vier Tage in Lübeck aus wir viele Eindrücke und Erfahrungen für kommende Spielleitungen mitnehmen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.